Diese Seite drucken
 
Wir über uns
Firmenportrait

Gegründet wurde die Kommunale Dienstleistungsgesellschaft mbH am 09.10.2002 von der Stadt Borken und den Gemeinden Heiden, Raesfeld, Reken und Südlohn. Mit Beschluss vom 21.12.2005 ist die Gemeinde Schermbeck der Gesellschaft beigetreten, am 01.01.2012 die Stadt Gescher sowie Stadt Velen. Austritt der Stadt Borken erfolgte zum 31.12.2011.

Sitz der Gesellschaft ist Heiden.



BM Hubert Efkemann, BM Christian Vedder, Stefan Nienhaus, Klaus Stratenwerth,  BM Heiner Buß, Friedhelm Koch, Ludger Benning, BM Dr. Schulze-Pellengahr, BM Andreas Grotendorst

Gesellschaftsmitglieder KDGmbH



Im Bild von links nach rechts:

Hubert Effkemann: Gescher; Christian Vedder: Südlohn; Stefan Nienhaus Reken; Klaus Stratenwerth: Hünxe; Heiner Buß: Heiden; Friedhelm Koch: Schermbeck; Prokurist Ludger Benning; Dr. Christian Schulze-Pellengahr: Velen; Andreas Grotendorst: Raesfeld

Ziele der Dienstleistungsgesellschaft § 2 des Gesellschaftsvertrages

Das Ziel der Kommunalen Dienstleistungsgesellschaft ist es wirtschaftliche Vorteile und Synergieeffekte auf dem Gebiet der Logistik zu erzielen wie zum Beispiel:

  • die Erbringung von Dienstleistungen für die Gesellschafter, insbesondere im Bereich des Einkaufs von Waren und Dienstleistungen;


  • die Ausschreibung, Beschaffung und Vergabe von Planungs- und Bauleistungen;


  • die Bündelung von Nachfragen;


  • die Wettbewerbsfähigkeit der an dieser Gesellschaft beteiligten Städte und Gemeinden zu verbessern und somit


  • das Gebot der Wirtschaftlichkeit optimal zu erfüllen.




Gründer der Kommunalen Dienstleistungsgesellschaft mbH

Gründungsmitglieder


Im Bild von links nach rechts:

Gottfried Uphoff, Reken, Winfried Grömping und Udo Rößing, beide Raesfeld, Georg Beckmann, Südlohn, Bernd Schmidt, Heiden, Herbert Schlottbom, Südlohn, Heiner Seier, Reken, Heiner Buß, Heiden und Rolf Lührmann, Borken